euromicronBlog

17. Oktober 2019 verfasst von: Uli Schunk

IT- vs. OT-Security – Nachklapp zur it-sa

Konjunkturabschwung? Rückläufige Investitionen? Zu wenig Messebesucher? Nicht so im IT-Sicherheitsmarkt!

Vom 08. – 10. Oktober 2019 fand die IT-Security Messe it-sa statt. Über 15.000 Fachbesucher haben die it-sa 2019 besucht. In drei Hallen des Nürnberger Messegeländes haben rund 800 Aussteller aus 25 Ländern ihre IT-Sicherheitslösungen präsentiert. euromicron war mit den Tochtergesellschaften KORAMIS und telent auf der weltweit führende Fachmesse für IT- und Cybersecurity vertreten.

Technologien und Lösungen zur Verbesserung der IT-Sicherheit sind gefragt

Laut den Marktforschern von IDC und des Digitalverbands Bitkom geben Unternehmen in Deutschland voraussichtlich 4,6 Milliarden Euro für Hardware, Software und Services im Bereich IT-Sicherheit aus. Das sind neue Rekordzahlen und 10 Prozent mehr als im Vorjahr. Für das Jahr 2020 ist ein weiteres Wachstum um 7,5 Prozent auf 4,9 Milliarden Euro prognostiziert. Guter Rückenwind für it-sa!


Als Aussteller mit dabei, die euromicron Gruppe mit den Unternehmen KORAMIS, telent und ihren Technologiepartnern, u.a. Cisco. Die Themen Sicherheitslösungen für Industrie 4.0, Kritische Infrastrukturen (KRITIS) und Automatisierungsprozesse standen im Fokus.


Foto: Die Datenschleuse InDEx gibt es in zwei Varianten: Also Office- und als Shopfloor-Version (unten)

Dieses Jahr drehte sich, erstmals vergrößert auf vier Hallen, alles um die Top-Themen Mobile-Security, Cloud-Security, IT-Compliance, Biometrie und Verschlüsselung.

Fachbesucher konnten sich am euromicron-Stand darüber informieren, wie sich die digitale Transformation ohne Abstriche bei der IT- und Betriebssicherheit verwirklichen lässt. Dazu präsentierten die Kollegen Lösungsansätze, die sowohl mittelständischen Betrieben als auch Großkonzernen einen sicheren Einstieg in die Digitalisierung bieten. Am Beispiel der InDEx-Datenschleuse wurde demonstriert, wie der Datenstrom in industrielle Infrastruktur als auch aus solchen Infrastruktur überwach werden kann. Dazu werden Daten auf Wechseldatenträgern überprüft und gereinigt – und zwar bevor sie mit sicheren Systemen in Verbindung kommen können. Ein Dashboard bietet dabei die Möglichkeit wichtige Ereignisse, Daten und Informationen jederzeit aufzubereiten, zu visualisieren und zu kontrollieren.

Im Interview schätzt Michael Krammel (Geschäftsführer, KORAMIS) die aktuelle Cybersecurity-Lage ein und gibt Tipps, wie die digitale Transformation gelingen kann - auch ohne Abstriche an der IT-Security zu machen.

Um diesen Inhalt anschauen zu können, müssen Sie Cookies von folgenden Anbietern akzeptieren: youtube-nocookie.com

Akzeptieren Weitere Informationen
mytubethumb
%3Ciframe%20src%3D%22%2F%2Fwww.youtube-nocookie.com%2Fembed%2F1AFsIxbBkLU%3Fmodestbranding%3D0%26amp%3Bhtml5%3D1%26amp%3Brel%3D0%26amp%3Bautoplay%3D1%26amp%3Bwmode%3Dopaque%26amp%3Bloop%3D0%26amp%3Bcontrols%3D1%26amp%3Bautohide%3D0%26amp%3Bshowinfo%3D0%26amp%3Btheme%3Ddark%26amp%3Bcolor%3Dred%26amp%3Benablejsapi%3D0%26autoplay%3D1%22%20width%3D%22400%22%20height%3D%22400%22%20class%3D%22video-filter%20video-youtube%20vf-1afsixbbklu%22%20frameborder%3D%220%22%20allowfullscreen%3D%22true%22%20allow%3D%22autoplay%22%3E%3C%2Fiframe%3E

Was es mit dem Begriff „OT-Security“ und wie dieser sich von "IT-Security" abgrenzt, erklärt Richard Peddi (Security Solution Consultant, telent) im Interview:

Um diesen Inhalt anschauen zu können, müssen Sie Cookies von folgenden Anbietern akzeptieren: youtube-nocookie.com

Akzeptieren Weitere Informationen
mytubethumb
%3Ciframe%20src%3D%22%2F%2Fwww.youtube-nocookie.com%2Fembed%2F4jpWF6Opfag%3Fmodestbranding%3D0%26amp%3Bhtml5%3D1%26amp%3Brel%3D0%26amp%3Bautoplay%3D1%26amp%3Bwmode%3Dopaque%26amp%3Bloop%3D0%26amp%3Bcontrols%3D1%26amp%3Bautohide%3D0%26amp%3Bshowinfo%3D0%26amp%3Btheme%3Ddark%26amp%3Bcolor%3Dred%26amp%3Benablejsapi%3D0%26autoplay%3D1%22%20width%3D%22400%22%20height%3D%22400%22%20class%3D%22video-filter%20video-youtube%20vf-4jpwf6opfag%22%20frameborder%3D%220%22%20allowfullscreen%3D%22true%22%20allow%3D%22autoplay%22%3E%3C%2Fiframe%3E

Ministerpräsident zu Besuch

Die Lösungen der euromicron-Töchter zogen neben großem Besucherandrang auch das Interesse der Politik auf sich. Tobias Hans (Ministerpräsident des Saarlandes, CDU) informierte sich vor Ort über die Möglichkeiten und Einsatzgebiete der Cybersecurity-Lösungen und zeigte sich von den praxisnahen Anwendungsmöglichkeiten beeindruckt.


Foto: Tobias Hans (zweiter von rechts) trifft den Michael Krammel (erster von rechts), Geschäftsführer der KORAMIS (© KORAMIS GmbH)

Nähere Informationen zu unseren in Nürnberg präsentierten Produkten und Lösungen finden Interessenten unter www.telent.de und www.koramis.de

Wie gefällt Ihnen der Artikel? 
nach oben

Social Media

Bleiben Sie am Puls der digitalen Zukunft

Sprechen Sie uns an!

Tel.: +49 69 631583-0
Die euromicron Gruppe im Überblick

Online-Anfrage

Sie haben Fragen, wünschen eine Beratung oder Informationen über unsere Lösungen?
Nutzen Sie das Kontaktformular