Historie

2016

Umsetzung der neuen Konzernstrategie

Lösungsorientierte Differenzierungsstrategie

  • Aufbau des Kompetenzbereiches Smart Services
  • Netzikon errichtet und betreibt IoT-Funknetz
  • Realisierung des euromicron Innovationsprozesses
2015

Neuer Vorstand
Frau Bettina Meyer
Herr Jürgen Hansjosten

Strategische Neuausrichtung

  • Ganzheitliche Lösungen im Wachstumsmarkt ‚Internet der Dinge'
  • Intelligente Gebäude
  • Kritische Infrastrukturen
2014

Abschluss

der Agenda 500

  • Ausbau der Kapitalstruktur
  • Ausbau und weitere Internationalisierung des Vertriebs
  • Compentence Center weiter ausgebaut
2013

Weitere Unternehmensentwicklung

im Rahmen der Agenda 500

  • euromicron networks etabliert
  • Rechenzentrumsinfrastruktur realisiert
  • Innovationsinitiative fortgesetzt
2012

Fortsetzung Build & Integration

Start des konzernweiten Fitnessprogramms „Agenda 500“

  • Führungs- und Managementstrukturen umgebaut
  • Bezug neuer Standorte realisiert
  • Start Qualifikationsoffensive
2011

Akquisition

der telent GmbH

  • Basis für nachhaltiges Wachstum gelegt
  • Erreichung der 300 Mio. EUR Marke
2010

Weitere Integration

und Optimierung der Konzernstruktur

  • Nutzung des genehmigten Kapitals
  • Konsolidierung und Integration ausgerichtet an Marktbedürfnissen
2009

Neuer Vorstand Herr Thomas Hoffmann

Fokus auf Build & Integration

  • 28 DAX-Unternehmen als Kunden/Partner
  • Nachhaltiges Wachstum in Umsatz und Ertrag trotz Krise
2008

euromicron wird 10 Jahre

Abschluß von Buy & Build

  • Forcierung der Integration
  • Ausbau der Marke euromicron
  • 20 DAX-Unternehmen als Kunden/Partner
2006 - 2007

Neue Produkte

Ausbau der Internationalisierung

  • Aufbau von Competence Centern
  • Innovationszirkel
  • Regionale Niederlassungen
2005

Abschluss der Desinvestments

Zukauf von 9 neuen Unternehmen

  • Stärkung des Vertriebs
  • Verstärkte Integration
  • Aktionärswechsel mit 80-90% Free Float
  • Wechsel in den Prime Standard
2002 - 2004

Desinvestments und Zukäufe

Präsenz als Systemhaus
Flächendeckung in Deutschland

  • Komplettierung der Netzwerk-Kompetenz
  • Namhafte Großkunden
  • Strukturoptimierungen
  • Wechsel in den Geregelten Markt
2001

Neuer Vorstand Herr  Dr. Edgar Bernardi

für Markt + Technik

  • Start der neuen Strategie
2000

Neuer Vorstandsvorsitzender Herr Dr. Willibald Späth

Strategische Neuausrichtung

 
1998 - 1999

Geburtsstunde und IPO im Neuen Markt

Präsenz in >10 Industriemärkten