Pressemitteilung // Frankfurt am Main, Crailsheim // 24. Oktober 2018

euromicron unterstützt die Berliner Verkehrsbetriebe bei der Modernisierung von Arbeitsplatzumgebungen

Ergonomische Arbeitsplatzsysteme und eine leistungsstarke Industrie 4.0-Software optimieren die Prozesse im Servicebereich

Die euromicron Gruppe unterstützt die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), das größte deutsche Nahverkehrsunternehmen, bei der Einführung zukunftsfähiger Arbeitsplatzumgebungen. In der BVG Servicewerkstatt, in der unter anderem Fahrkartenautomaten repariert werden, kommen ab sofort hochmoderne Arbeitsplatzsysteme der euromicron-Tochter ELABO zum Einsatz. Die höhenverstellbaren und mit hochwertigen Beleuchtungspanels ausgestatteten Systeme bieten durch Erfüllung neuester ergonomischer Standards höchsten Arbeitskomfort und überzeugen mit flexiblen Anschlüssen und Aufbauten. Sie sind zudem mit ausgefeilten, durch die ESD-Akademie nach IEC 61340-5-1 zertifizierten ESD-Schutzvorrichtungen (electrostatic discharge) ausgerüstet.


Foto 1: In der BVG Servicewerkstatt kommen ab sofort hochmoderne Arbeitsplatzsysteme der euromicron-Tochter ELABO zum Einsatz. (© ELABO GmbH)

Angesichts der wachsenden Komplexität der BVG-Betriebsabläufe wurde im Rahmen der Arbeitsplatzmodernisierung auch die Prozessorganisation konsequent optimiert: Sämtliche Arbeitsplatz-PCs der Servicewerkstatt sind nunmehr mit der Industrie 4.0-Software ELABO Informationsmanagement (EIM) ausgestattet. Die Software markiert den Schritt in die digitale Arbeitswelt und ermöglicht den Aufbau vollvernetzter betrieblicher Prozesse. Genutzt wird sie in der BVG-Servicewerkstatt derzeit hauptsächlich für die Bereitstellung und Abrufung digitalisierter Arbeitsanleitungen. Diese führen die Techniker schrittweise durch die jeweiligen Arbeitsabläufe und stellen dabei alle notwendigen Hintergrundinformationen zur Verfügung. Für zusätzliche Entlastung sorgt eine automatische prozessbegleitende Dokumentation aller Arbeitsschritte. Während der Einführungsphase unterstützt ELABO das Werkstattpersonal durch Workshops zur Digitalisierung. Perspektivisch besteht darüber hinaus die Möglichkeit, die Service-Arbeitsplätze via EIM mit dem Warenwirtschaftssystem der BVG zu verbinden.


Foto 2: Die höhenverstellbaren und mit hochwertigen Beleuchtungspanels ausgestatteten Systeme bieten durch Erfüllung neuester ergonomischer Standards höchsten Arbeitskomfort und überzeugen mit flexiblen Anschlüssen und Aufbauten. (© ELABO GmbH)

„Als einer der führenden deutschen Spezialisten für das Internet der Dinge ist die euromicron Gruppe seit Jahren auch im Bereich Verkehrsbetriebe erfolgreich, wie nicht zuletzt auch die Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn belegt“, erläutert Timo Henkelmann, ELABO Geschäftsbereichsleiter Arbeitsplatzsysteme. „Mit der Realisierung des Arbeitsplatzprojektes für die Berliner Verkehrsbetriebe hat euromicron einmal mehr gezeigt, dass Sie auch für die größten deutschen Verkehrsunternehmen ein uneingeschränkt verlässlicher Technologiepartner ist.“

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an

euromicron AG
Investor / Public Relations
Zum Laurenburger Hof 76
60594 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 631583-0
Fax: +49 69 631583-17
E-Mail: IR-PR@euromicron.de
ISIN DE000A1K0300
WKN A1K030