Rückblick MICROSENS auf der Light + Building 2018

Licht aus dem Netzwerk

Die euromicron-Tochter MICROSENS stellte auf der Light + Building (18. bis 22. März 2018 in Frankfurt/Main) ihr IP-basiertes Smart-Building-Konzept vor. Am Messestand gab die euromicron-Tochter unter dem Motto "Die Zukunft spricht IP" Antworten auf die Fragen der Digitalisierung im Gebäude- und Energiemanagement. Das Video zeigt die Messehighlights der MICROSENS Smart Building Solutions.

Die Besucher konnten im Rahmen einer begehbare Büroinstallation das Anwendungsbeispiels „Smart Office“ hautnah erleben. Dort präsentierte MICROSENS ihr zukunftsweisendes Konzept zur Büro- und Beleuchtungsautomation mithilfe intelligenter Netzwerktechnik. Zusätzlich wurde das umfassende Portfolio an Netzwerkkomponenten aus der Business Unit "Network Component"s ausgestellt. Ob in rauen Umgebungen, im Büro- und Arbeitsplatzbereich oder zwischen Carrier- und Kundennetzwerken – MICROSENS entwickelt zukunftsfähige Glasfasertechnologie für anwendungsspezifische Lösungen.

Ein besonderes Highlight war auf der diesjährigen Light + Building die Sonderschau „SECURE! Connected Security in Buildings“ in Halle 9.1. Anhand drei typischer Anwendungsszenarien (Hotel, Büro und Industrie) präsentierten hier über 40 Austeller die vielfältigen Features von Sicherheitstechnik in einem abgestimmten Gesamtkonzept. Besucher der SECURE! konnten sich vom reibungslosen Zusammenspiel von Sicherheits- und Gebäudetechnik selbst überzeugen. Die Grundlage dafür bildete die vollständige Netzwerkinfrastruktur auf Basis von MICROSENS Komponenten. Dadurch wurden die verschiedenen Komponenten der Automation, wie Licht- oder Abzugsteuerung, mit denen der Sicherheitstechnik wie Zutrittskontrolle oder PoE Kameras verknüpft. In den Bereichen Büro und Hotel war zudem MICROSENS‘ intelligente Smart Lighting Lösung installiert.

Rückblick MICROSENS auf der Light + Building 2018