Pressemitteilung // Frankfurt am Main / Neu-Isenburg // 06. Dezember 2018

euromicron realisiert intelligente Gebäudetechnik der Coreum Baumaschinenwelt

Betreibergesellschaft lobt Einhaltung des verkürzten Zeitplans

Die euromicron Deutschland GmbH, eines der führenden deutschen Systemhäuser im Zukunftsmarkt Internet der Dinge, hat die „Coreum Baumaschinenwelt“ mit modernster Netzwerk- und Sicherheitstechnik ausgestattet. Der im Oktober 2018 eröffnete Coreum Campus ist als Ausstellungs-, Ausbildungs-, und Konferenzzentrum konzipiert und wurde auf einem 160.000 m2 großen Areal in Stockstadt bei Frankfurt am Main errichtet.


Foto 1: Die Coreum Baumaschinenwelt aus der Vogelperspektive (© Coreum GmbH)

Herzstück ist ein Forum, das neben Tagungs- und Veranstaltungsräumen samt Gastronomie einen Indoor-Baggerplatz und das technische Dienstleistungszentrum der Kiesel Gruppe beherbergt. Darüber hinaus umfasst das Coreum ein Fabrikgebäude, ein Logistikzentrum sowie einen 80.000 m2 Outdoor-Baumaschinen-Park mit Demobaustellen. Während die Lagerhalle bereits 2012 entstand, wurden das Forum und die Fabrikhalle 2018 fertiggestellt. In diesen Neubauten installierte euromicron eine komplette Netzwerkinfrastruktur mit Glasfaserverkabelung zwischen den Technikräumen und weiterführender Kupferverkabelung sowie Serverracks, Switches und WLAN-Zugriffspunkten. Zwischen allen Campusgebäuden einschließlich der Lagerhalle wurden zudem Glasfaserverbindungen samt zugehöriger Aktivtechnik geschaffen. Überdies wurden in den Neubauten hochwertige IP-Videoüberwachungskameras installiert und in das Netzwerk eingebunden. Für die nötige IT-Sicherheit auf dem Campus sorgen hochmoderne Firewalls, die ein ausgefeiltes Zugriffsrechtemanagement ermöglichen. Bei dem Auftragsvolumen handelt es sich um einen sechsstelligen Betrag.


Foto 2: Zu den Highlights des Ausstellungs-, Ausbildungs- und Konferenzzentrums gehört zweifellos der Indoor-Baggerplatz im Forum (© Coreum GmbH)

Die im Coreum realisierte Netzwerk- und Sicherheitslösung fußt auf der cloudbasierten Cisco Meraki Architektur, die sich durch intuitive Bedienbarkeit auszeichnet und die zentralisierte Einrichtung und Verwaltung von Unternehmensnetzwerken via Dashboard ermöglicht. Als Cisco Gold Partner und offizieller Cisco Meraki Partner stellt euromicron Deutschland die Lösung als Managed Service zum Pauschalpreis bereit. Nutzer erhalten eine schlüsselfertige Netzwerkplattform, in die alle erforderlichen Netzwerkgeräte und Managementanwendungen integriert sind – im Coreum sind das insgesamt 24 Access- und Core-Switches, 52 WLAN-Access Points, 28 Überwachungskameras und zwei Firewall-Gateways. Der Pauschalpreis schließt zudem Wartung und Support sowie Updates mit neuen Funktionen im laufenden Betrieb ein.


Foto 3: Ein 80.000 m2 Outdoor-Baumaschinen-Park mit Demobaustellen macht die Faszination Baumaschinen im großen Stil erlebbar (© Coreum GmbH)

Größte Herausforderung des Coreum-Projekts war die Verkürzung des Zeitplans: Bedingt durch das 60-jährige Firmenjubiläum der Kiesel Unternehmensgruppe wurde der ursprünglich geplante Eröffnungstermin der Baumaschinenwelt um mehrere Wochen vorverlegt. Diese Aufgabe meisterte die euromicron-Spezialisten souverän und zur vollsten Zufriedenheit des Auftraggebers: „Alle Installationsarbeiten wurden hochprofessionell ausgeführt, die sofortige Betriebsbereitschaft und lückenlose Funktionalität aller Gewerke durch euromicron war beeindruckend“, betont Björn Hickmann, Prokurist der Coreum GmbH. „Die Umsetzung der IT-Ausstattung der Baumaschinenwelt hatte uns im Vorfeld enormen Respekt eingeflößt; umso mehr hat uns die schnelle und sichere Realisierung überzeugt. Aktuell werden Gespräche über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit im Bau- und Digitalisierungsbereich geführt.“

„Mit der netzwerk- und sicherheitstechnischen Ausstattung der Coreum Baumaschinenwelt hat sich euromicron Deutschland erneut als verlässlicher Systemintegrator erwiesen, der anspruchsvollste Projektaufgaben auch unter hohem Zeitdruck sicher bewältigt“, resümiert Bettina Meyer, Vorstandssprecherin der euromicron AG. „Gerne unterstützen wir die Kiesel Unternehmensgruppe auch künftig bei ihrer weiteren Expansion mit unserem Know-how im Bereich der digitalisierten Gebäude.“

Downloads

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an

euromicron AG
Investor / Public Relations
Zum Laurenburger Hof 76
60594 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 631583-0
Fax: +49 69 631583-17
E-Mail: IR-PR@euromicron.de
ISIN DE000A1K0300
WKN A1K030